Begeben wir uns auf den Jahrmarkt der Therapien

In der Schulmedizin sind Cannabisprodukte bereits als Medikamente zugelassen, zum Beispiel für die Schmerzbekämpfung.

Mit der Verschreibung dieser Cannabisprodukte  tut man sich noch schwer.

Ansonsten betreiben wir in Deutschland Studien in alle Richtungen. Die Gesellschaft und Politik lehnt eine Globalisierung immer noch ab, hier sind wir mit den falschen Glaubenssätzen unterwegs. Die Pharma-Lobby sagte DANKE dafür.

Andere Länder sind schon offener und öffnen sich immer mehr!

Cannabis kehrt Alterungsprozesse im Gehirn um.
Forscher der Uni Bonn versetzen die Gedächtnisleistung von Methusalem-Mäusen in ein Jugendstadium zurück https://www.uni-bonn.de/neues/128-2017

Cannabis enthält über 480 Wirkstoffe, von denen 80 nur in Cannabis gefunden werden.

CBG – Cannabigerol (Urvater aller Cannabinoide?!)

Cannabigerol ist ein Cannabinoid, das für die meisten Heilwirkungen von Cannabis verantwortlich ist. Es gibt aber viele Menschen, die über die Existenz dieses Stoffes in Cannabis nichts wissen, weil CBG auch für die Wissenschaftler eine Neuigkeit ist.
ttps://www.hanf-gesundheit.de/index.php?option=com_content&view=article&id=405&catid=53&utm_content=article-405&utm_source=newsletter_156&utm_medium=email&utm_campaign=cbg

Hanf ist eine über 4.000 Jahre alte Heilpflanze und in vielen Kulturen dieser Welt wird sie genutzt. In  Tschechien ist man hier  einige Schritte uns voraus. Ich pflege seit einigen Jahren schon Kontakt und man unterstützt mich auch im Wissen um Hanf.

Hier können Sie sich im Hanf-Magazin informieren: https://www.hanf-gesundheit.de/hanf-magazin

In Prag findet zum 8. Mal die Hanfmesse statt.  Die Messe kann ein wichtiger Wendepunkt in der Hanf-Situation in Tschechien werden. Weltgrößte Messe dieser Art ist das Cannafest 10/11.11.2017 in Prag https://www.hanf-gesundheit.de/lifestyle-und-trends/392-cannafest-2017?utm_source=newsletter_156&utm_medium=email&utm_campaign=cbg

Die Natur ist die Wirklichkeit und wir haben nur diese eine und sie wirkt!

Hanf sollte frei anbaubar sein, wie jede andere Heilpflanze auch.

Abhängigkeiten haben wir auch bei Alkohol, Medikamenten, Nikotin,Teein, Coffein, Zucker ….

Nebeneffekt: wir entlasten Polizei und Justiz (riesige Kosteneinsparung) und machen aus unseren ca. 7-8 Millionen Menschen in Deutschland die Cannabis nutzen, keine kriminelle mehr. Die Legalisierung spült auch noch riesige Summen von Steuergelder ein. Eigentlich eine WIN WIN Situation für die Gesellschaft.

Welche Lobby hat da was dagegen? Warum spielen die Politiker da noch mit?

Vielleicht würde es den Jamaika-Verhandlungen aktuell in Berlin gut tun, mal eine Brise zu schnuppern.

Ich kann nicht mitreden, da ich es nicht probiert habe. Kommt vielleicht auch noch zu einem späteren Zeitpunkt. Offen dafür bin ich und auch überzeugt das es Menschen hilft! Sonst würde ich mich dafür nicht einsetzen!

Ich bin Hoffnungsvoll, dass sich was ändert!

Die Bürger haben es bei Wahlen in der Hand z.B. Landtagswahl Hessen 2018 Wahlkreis 35 Frankfurt II hier trete ich an und ich unterstütze Heilmethoden die Wirken und aus der Natur kommen.